Tischtennis

 

 

Mittwoch:           20.15 bis 22.00 Uhr in der Grundschulturnhalle in Pfalzel

                                          (außer während der Schulferien)

 

Hier finden Sie uns!

(bitte klicken)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Liebe Freunde des kleinen rotierenden Balles,

seit fast 10 Jahren gibt es wieder eine Tischtennisabteilung beim TSC Pfalzel.

Viele werden es immer noch nicht wissen, aber jeden Mittwochabend werden in der Turnhalle der Grundschule Pfalzel die kleinen Schläger geschwungen.

Eine Gruppe von z. Zt. ca. 6 Spielern treffen sich dort regelmäßig in lockerer Runde, um diesen schönen Sport auszuüben. Hier werden keine Ranglisten geführt oder Medenspiele ausgetragen. Der Spaß am Spiel und der Bewegung stehen im Vordergrund.

Es kann jeder einsteigen, sofort mitmachen und direkt Freude am Spiel gewinnen. In der Pfalzeler Turnhalle findet man optimale Bedingungen für den Tischtennissport. Die Halle hat genau die richtige Größe, damit sich an 3 bis maximal 4 Platten schöne Spiele entwickeln können.

Mit etwas Ballgefühl kann man schnell eine gewisse Spielstärke erwerben. Tischtennis eignet sich ideal als Ausgleichssport oder als neue Sportart für Umsteiger aus anderen Ballsportarten.

Wer immer noch meint, Tischtennis ist nur Ping-Pong und kein richtiger Sport, sollte uns einmal unverbindlich besuchen kommen. Am Ende des Trainings wird er/sie feststellen, dass dieser Sport eine schweißtreibende Angelegenheit sein kann.

 

Ihr

Gerwin Emmerich

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Tischtennis: Es gibt kaum was Besseres

 

Das sportliche Aktivität gesundheitsförderlich ist und damit Lebensqualität und Lebenserwartung verbessert, musste nicht erst in ethisch fragwürdigen Tierversuchen nachgewiesen werden. - Übrigens auch da lebten die radlaufenden Mäuse deutlich besser und länger als die fauleren.- Das trifft, so ergaben die Untersuchungen, unterschiedslos auf Frauen und Männer zu , unterschiedslos auf Übergewichtige und Normalgewichtige.

Das empfohlene Sportpensum? 2,5 Stunden pro Woche "moderate" Bewegung, d.h. Aktivitäten, bei denen der Sportler noch sprechen, aber nicht mehr singen kann. Können Angler eigentlich singen?

Eine derartige Aktivität, so die Untersuchung, erhöht die Lebenserwartung eines Vierzigjährigen um 3,4 Jahre. Normalgewichtige haben dabei eine um 7,2 Jahre höhere Lebenserwartung als Bewegungsmuffel mit einem BMI von über 35.

Die ausgeübte Sportart ist allerdings entscheidend für das Verletzungsrisiko: Fußball, Handball und Schifahren haben z.B. ein deutlich höheres Risiko als Schwimmen oder Badminton. Fallschirmspringen ist nach allen Statistiken am riskantesten (Todesrisiko 1: 23).

 

Und Tischtennis?

Eine Sportart,

 

  • bei der man zwar sprechen, aber wohl kaum mehr singen kann,
  • die auf ebenem Gelände ausgeübt wird,
  • ohne Körperkontakt mit dem "Gegner", mit risikoarmen Sportgeräten (der Schläger: ca. 180 g, der Ball: 2,7 g),
  • für Frauen und Männer geeignet,
  • gesundheitsförderlich Jung und Alt, für Normal- und Übergewichtige,

 

macht zudem noch Spaß.

Kontakt erwünscht?

 

 

 

Gerwin Emmerich

Philosophenweg 15

54293 TRIER

 

Tel. 0651 - 99 55 42 02

Email: gerwinemmerich@gmx.de

 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

TSC 1897 Pfalzel e.V. Eintrittserklärung

Die Eintrittserklärung (aktives PDF Format) herunterladen und am PC ausfüllen. Anschließend ausdrucken, unterschreiben, ab in den Briefkasten und an die untenstehende Adresse senden
oder einfach in den Briefkasten am Amtshaus einwerfen.

Vielen Dank.
(bitte klicken)

Turn- und Sportclub 1897 Pfalzel e.V.
Residenzstrasse 27 (Amtshaus Pfalzel)
54293 Trier-Pfalzel

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

                                                    Der gemeinsame Aufbau der Tischtennisplatten..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  kurze lustige Teambesprechnung und los gehts.

 

   Es wird gekämpft, geschwitzt und man hat jede Menge Spaß.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                                                                                                    

                                                                     Kein Ball wird verloren gegeben!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser tolles Team!!

 

Na, neugierig geworden ??

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

 

Wissenswertes über Tischtennis

(bitte klicken)


 

 

 

 

Jugendfussball 15.01.2019
Neues von unseren Bambinis!!!

Liebe Kinder, liebe Eltern, liebe Fussballfreunde,

am Wochenende nahmen unsere Pfalzeler Bambinis erfolgreich an mehreren Turnieren teil.

Hier ein paar Impressionen!! (bitte klicken)



 




Allgemein 15.01.2019
REWE Familie Pojanow unterst├╝tzt nachhaltig die Jugendarbeit der FSG Ehrang/Pfalzel und des SV Ehrang!

Mit der neuen Kundenkarte für die aktiven Spieler, Mitglieder, Funktionäre und die Eltern der Kinder und Jugendliche unterstützt die REWE Familie Pojanow weiterhin unsere Arbeit im Nachwuchsbereich der Mädchen und Jungen.

Mit jedem Einkauf wird 1 % Prozent dieses Umsatzes von der Familie Pojanow an die Jugend gespendet. Dieses Projekt soll für das Jahr 2019 laufen.

So können für unsere vielen Jugend- und Kindermannschaften z. B. neue Bälle, Trainings- und Erste-Hilfe-Materialien angeschafft werden.

Wir bedanken uns herzlichst für diese Art der Unterstützung, die ausschließlich den aktiven Kindern zugute kommt.

Mit diesem Projekt, wird die tolle Zusammenarbeit zwischen der REWE Familie Pojanow und der FSG Ehrang/Pfalzel weiter fortgeführt.




VIELEN DANK!





 


[...weiterlesen]

Kinderturnen 17.12.2018
Mobile Turnoffensive 2018

Liebe Kinder, liebe Eltern,

am 11.11.2018 fand in der Sporthalle unserer Grundschule die "Turnoffensive 2018", statt. Hierzu gibt es einen Bericht unserer Übungsleiterinnen Simone und Uschi.

(bitte klicken)



 




Jugendfussball 16.12.2018
D1 Jugend beim Benefizturnier in Wittlich

Liebe Fussballfreunde,

am heutigen Sonntag nahm unsere D1 Jugend an einem Benefizturnier in Wittlich teil.

Hier ein kleiner Bericht mit Bildern.

(bitte klicken)




Lesen Sie weitere Beiträge in
unserem Newsarchiv